Finden Sie Inspiration für Ihr nächstes Projekt.

In unserer Projekt-Datenbank finden Sie viele Projekte, die in den letzten Jahren von unserer Stiftung gefördert wurden. Viele sollen als Modellprojekte eine Anregung für andere Träger und Einrichtungen sein. Unsere Projekt-Bibliothek bietet gesammelte Inspiration.

1459 Projekte

Barrierefreies Begegnungszentrum für Alle

Es ist beabsichtigt, die mittlerweile entweihte Kreuzkirche barrierefrei umzubauen und neu zu gestalten. Durch die Umbaumaßnahme soll ein inklusives Quartiers-, Begegnungs- und Be-ratungszentrum entstehen, um damit die Entwicklung neuer und bedarfsgerechter Strukturen im Stadtteil zu etablieren.

Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Westliches Westfalen e.V.
Dortmund
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Westliches Westfalen e.V.
Invest
2019
700.000€

Barrierefreies Beratungszentrum für HIV-Betroffene

Das Gebäude an der Pipinstraße in Köln wird so umgebaut, dass nach Inbetriebnahme ein barrierefreies Beratungszentrum für von Aids und HIV betroffene Personen zur Verfügung steht.Durch die Förderung kann die Erstausstattung der Beratungsbüros, der Wartebereiche und der Besprechungsräume auf den einzelnen Etagen sowie des Empfangsbereichs im Erdgeschoss und dem Kellergeschoss mit Regalen und Schränken erfolgen.

Aidshilfe Köln e.V.
Köln
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Nordrhein‑Westfalen e.V.
Invest
2021
150.200€

Barrierefreies Bewohnerzentrum: Begegnungsstätte für alle

Durch den Bau des Bewohnerzentrum wird eine Anlaufstelle insbesondere für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene mit Migrati-onshintergrund geschaffen.

Sozialdienst kath. Frauen e.V. Lippstadt
Lippstadt
Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V.
Invest
2024
700.000€

Barrierefreies Gemeinschaftshaus für Alle

Das Ziel des Vorhabens ist die Schaffung eines offenen Dorfgemeinschaftshauses Frömern - ein Offenes barrierefreies Haus für Aktion, Kommunikation, Kultur, Begegnung und Ini-tiative für alle Generationen und Ethnien in den Räumlichkeiten des Gemeindezentrums!

Ev. Kirchengemeinde Frömern
Fröndenberg/Ruhr
Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.
Invest
2020
222.200€

Barrierefreies Lernen durch E-Plattform

Aufgrund fehlender technischer Ausstattung hat es bisher keine Nutzung digitaler Medien in Bezug auf die Ausbildung von Betroffenen und Mitarbeitenden gegeben. Bisher haben auch die Dozent_innen auf Präsenzveranstaltungen bestanden, da die Inhalte nicht für die Online-Vermittlung aufbereitet sind. Ziel der Maßnahme ist der Aufbau einer barrierefreien opensource-basierten E-Learning Plattform. Um dies zu erreichen müssen technische und organisationale Barrieren überwunden werden. Das Projekt adressiert beide Ebenen.

Arbeitsgemeinschaft Gemeindepsychatrie Rheinland e.V.
Dachverband Gemeindepsychatrie e.V.
94.200€

Barrierefreies Lernen für Alle

Die Kette e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der im Rheinisch-Bergischen Kreis Angebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen vorhält. Mit dem für den Bereich Arbeit und Rehabilitation gestellten Antrag soll eine barrierefreie E-Learning-Plattform erstellt und Präsenz-, Online- und gemischte Formate geschaffen werden, um ortsunabhängige Schulungs-, Coaching und Beratungsangebote zu ermöglichen. Diese sollen
Teilnehmenden mit psychischer Erkrankung/Behinderung in rehabilitativen Maßnahmen und beruflichem Wiedereingliederungslehrgang zugutekommen.

Die Kette
Der Paritätische Landesverband NW e.V.
93.695€

Barrierefreies Mobiliar für neue Tagesstätte

Der Neubau der Tagesstätte wird über die doppelte Fläche der aktuell bestehenden Tagestätte verfügen, so dass aktuell kein ausreichendes Mobiliar vorhanden ist. Zudem ist das bereits vorhandene Mobiliar nicht barrierefrei und passt somit nicht in das Raum-und Nutzungskonzept der neuen Tages-stätte.

Reselve gGmbH
Siegen
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Nordrhein‑Westfalen e.V.
Invest
2020
42.400€

Barrierefreies Netzwerk für Teilhabe

Die Werkstatt Lebenshilfe Bergisches Land GmbH bietet als Werkstattträger Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen. Ihr Grundauftrag ist die Unterstützung dieser Zielgruppe zur Teilhabe am Arbeitsleben. Durch den Shut-/Lockdown musste die Werkstatt geschlossen und auf ein Distanzangebot ausgewichen werden. Im vorliegenden Projekt soll nun ein neues, barrierefreies Soziales Netzwerk als App entwickelt werden, das die Kommunikation und Interaktion der Klient/innen untereinander und mit Mitarbeitenden in der Corona-Krisenzeit und danach verbessert. Das Projekt zielt auf mehrere Wirkungen: die Digitalisierung des Angebots der Organisation, die Möglichkeit der barrierefreien Teilhabe an diesem Angebot, auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen, und eine generell verbesserte Medienkompetenz der Zielgruppe.

Werkstatt Lebenshilfe Bergisches Land GmbH
Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Nordrhein e.V.

Barrierefreies Quartierszentrum: Begegnungsraum Kirche

Der Grundidee folgend der Nachbarschaft den Begegnungsraum Kirche als Örtlichkeit zu erhalten, soll durch den Quartierstreff ein Raumangebot für kulturelle Veranstaltungen, Bewegungs- und Bildungsangebote sowie Selbsthilfegruppen geschaffen werden. Zusätzlich können die Räumlichkeiten bei Bedarf auch für private Veranstaltungen genutzt werden.

Ev. Kirchengemeinde Troisdorf
Troisdorf
Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.
Invest
2021
648.600€

Barrierefreies Wohnen für Eltern und Kinder

Es wurde ein ehemaliges Kloster in Köln erworben, welches barrierefrei zu einer Vater/Mutter/Kind-Einrichtung umgebaut werden soll. Nach dem Umbau sollen dort sieben Appartements für Elternteile mit einem oder zwei Kindern sowie Funktions- und Gruppenräume zur Verfügung stehen.

Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. Köln
Köln
Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.
Invest
2022
500.000€

Barrierefreies Wohnen für Menschen mit Behinderungen

Auf dem 520m² großen zentralegelegenen Grundstück sollen 4 barrierefreie Apartments für insgesamt 5 Mneschen mit Behinderung entstehen

Lebenshilfe Brakel Wohnen Bildung Freizeit gGmbH
Brakel
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Nordrhein‑Westfalen e.V.
Invest
2022
59.100€

Barrierefreies Wohnen für Menschen mit Behinderungen

Geplant ist ein Neubau von 4 Wohnungen, 2 Wohngruppen mit jeweils 4 weiteren Wohnungen sowie einer Clearingstelle für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten gem. § 67 SGB XII. Konkret soll ein barrierefreier Neubau an das Bestandsgebäude, auf dem trä-gereigenen Grundstück, errichtet werden.

Caritasverband für die Region Heinsberg e.V.
Heinsberg
Caritasverband für das Bistum Aachen e.V.
Invest
2020
205.683€

Barrierefreies Wohnhausprojekt "Inklusives Zuhause

Mit dem Kauf des Grundstücks kann ein Gebäude mit einer Hybridform aus dem intensiv ambulant betreuten Wohnen und dem ambulant betreuten Wohnen gebaut werden.

Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen e.V.
Schwelm
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Nordrhein‑Westfalen e.V.
Invest
2023
237.000€

Barrierefreies Zentrum für Arbeit und Rehabilitation

Es ist geplant ein zentral gelegenes Bürogebäude in Bergisch Gladbach zu erwerben und so umzubauen, dass hier ein barrierefreies "Haus der Arbeit und Rehabilitation" für Menschen mit Behinderung entsteht. Es sollen Dienste für Menschen mit Behinderungen gebündelt werden, wie etwa der Integrationsfachdienst, Beratung für langzeitarbeitslose SGB-II-Empfänger*innen mit Behinderungen und/oder gesundheitlichen Einschränkungen, Psychosoziale Beratung, Peerberatung und Coachingangebote.

Die Kette - Rheinisch-Bergischer Verein für sozialtherapeutische Dienste e.V.
Bergisch Gladbach
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Nordrhein‑Westfalen e.V.
Invest
2021
700.000€

Barrierefreiheit durch neue Aufzüge und Rampen

Um allen Menschen mit einer körperlichen Behinderung den Zugang zu allen Geschossen zu ermöglichen, muss ein Außenaufzug an Haus 1 die vier Ebenen vom Ober- und Dachgeschoss in Haus 1 sowie vom Ober- und Dachgeschoss in Haus 2 anfahren. Insgesamt sollen drei Rampen zur umfassenden barrierefreien Nutzung geschaffen werden.

Verein für Gefährdetenhilfe (VFG) gemeinnützige Betriebs-GmbH
Bonn
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Nordrhein‑Westfalen e.V.
Invest
2019
700.000€

Barrierefreiheit für alle Generationen

Mit der Fördermaßnahme soll die Barrierefreiheit in der Geschäftsstelle durch die
Installation eines Plattformlifts und den behindertengerechten Umbau der Sanitäranlagen verbessert werden.

AWO Ortsverein Neuss e.V.
Neuss
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Niederrhein e.V.
Invest
2022
16.900€

Barrierefreiheit für Szeneviertel-Projekt

Das erhaltungswürdige Objekt soll nun aufgrund der besonderen Lage zum Szene-Viertel
für Homosexuelle, für die zukünftige Nutzung durch die Aidshilfe Köln umgebaut werden.
Die Gesamtumbaumaßnahme umfasst ein Ausgabenvolumen in Höhe von rd. 4,6 Mio. Euro.
Gegenstand der beantragten Maßnahme sind Jedoch ausschließlich die Umbaumaßnahmen
mit einem Ausgabenvolumen in Höhe von rd. 1,5 Mio. Euro, die der Herstellung
der Barrierefreiheit dienen.

Aidshilfe Köln e.V.
Köln
Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Nordrhein‑Westfalen e.V.
Invest
2019
700.000€

Barrierefreiheit im Synagogengebäude gewährleisten

Im Rahmen der Gesamtsanierung des Synagogengebäudes soll ein behindertengerechter Aufzug eingebaut werden und der barrierefreie Umbau der Toilettenanlage erfolgen.

Synagogengemeinde Bonn K.d.ö.R.
Bonn
Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein-Westfalen
Invest
2023
61.100€

Begegnungs- und Therapiegarten für Senioren

Bei dieser Projektförderung soll der gesamte Innenhofbereich zum Begegnungs-, Therapie- und Bewegungsgarten umgebaut und neugestaltet werden. Es ist eine Fläche von rund 2.015qm betroffen. Hauptaspekte sind die Vermittlung von Sicherheitsgefühl, die Erweiterung von Erlebnisbereichen, das Beleben der Sinne und die Steigerung des Wohlgefühls.

St. Josef Stift
Emsdetten
Caritasverband für die Diözese Münster e.V.
Invest
2022
80.000€

Begegnungscafé stärkt Gemeinschaft und Ehrenamt

Mit der Einrichtung dieses Begegnungscafés soll die Kontaktaufnahme zu beste-henden Ehrenamtsaktivitäten erleichtert und die Neubildung von Vernetzung und gegenseitiger Hilfestellungen attraktiver für die Bewohnerinnen werden. Gerade die älteren Menschen und die Menschen mit Migrationshintergrund sol-len von diesem Angebot profitieren.

Evangelische Gemeinde zu Düren
Düren
Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.
Invest
2020
166.400€